Pflegeausbildung in Bewegung


Wo stehen wir mit der Pflegeausbildung in Sachsen und wohin werden wir uns in Zukunft bewegen? Unter dem Thema „Gegenwart und Zukunft der Pflegeausbildung“ lud die Medizinische Berufsfachschule Dresden am 28.März 2018 zu ihrer Festveranstaltung in das Rathaus Dresden ein.

Nach einem musikalischen Auftakt ging es los und Schulleiterin Sabine Mesech eröffnete die Veranstaltung mit einem kleinen Grußwort. Die Auswahl der weiteren Rednerinnen und Redner erstreckte sich von Dr. Kristin Klaudia Kaufmann (Bürgermeisterin), über Prof. Dr. Margareta Reinhart (Theologische Hochschule Friedensau), Heike Wagner und Norbert Herrmann (Medizinische Berufsfachschule Dresden), bis hin zu den Teilnehmern der abschließenden Podiumsdiskussion Petra Vitzthum (Pflegedirektorin, Städtisches Klinikum Dresden), Prof. Dr. Gabriele Bartoszek (Evangelische Hochschule Dresden), Monika Frank (Fachlehrerin) sowie Marvin Heine (Vorsitzender der JAV, Städtisches Klinikum Dresden).

Generalisierte Pflegeausbildung – Chance oder Risiko?


Das es den einzig richtigen Weg für die Zukunft der Pflegebranche wahrscheinlich nicht gibt ist allen Anwesenden mehr als klar. Doch es bleibt der große Wunsch der Pflegenden von der Berufsfront, dass vor allem die Politik sich doch bitte schön einfach mal mehr Zeit dafür nehmen sollte, sich mit ihnen über Notwendigkeiten, Chancen und Risiken einer veränderten Pflegeausbildung auszutauschen – denn genug Input gäbe es allemal. Zum Beispiel könne man sich durchaus an der Umsetzung des Nachbarlandes Österreich ein Beispiel nehmen und orientieren, so Prof. Dr. Margareta Reinhart kritisch. 

Mit der kommenden generalisierten Pflegeausbildung sollen nun aber zukünftig Veränderungen in Kraft treten, die wieder eher übergehalftert als sorgfältig durchdacht scheinen. Was bleibt, ist also die Verantwortung der berufsbildenden Einrichtungen, nun den Anschluss nicht zu verpassen und ihre Ausbildungsverordnungen dementsprechend anzupassen, um das Beste aus der Situation zu machen. 

Fazit: Es bleibt nach wie vor spannend, wie sich die Pflegebranche entwickeln wird. Weitere Bilder und Eindrücke zur Festveranstaltung der Medizinischen Berufsfachschule Dresden finden Sie unter: https://www.klinikum-dresden.de/medbfs/Aktuelles/